Schulsanitätsdienst

Was ist der Schulsanitätsdienst?

Der Schulsanitätsdienst ist eine Initiative, die vom Jugendrotkreuz gefördert und unterstützt wird. Der Schulsanitätsdienst ergänzt und sichert die Erste-Hilfe-Versorgung an der Schule, indem er die Erstversorgung im Falle von Unfällen, Verletzungen, Krankheit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes sicherstellt. Die Schulsanitäter vertiefen und erweitern ihr Wissen zur Ersten Hilfe ständig. In diesem Sinne ist das primäre Ziel des Schulsanitätsdienstes zu helfen. Damit leistet er einen Beitrag zur Förderung und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen mit dem Ziel, Selbstbestimmung und Verantwortungsbewusstsein zu stärken.


Wie kann man Schulsanitäter an der KRG werden, und wie ist der Schulsanitätsdienst aufgebaut?

Voraussetzung ist eine abgeschlossene Erste-Hilfe-Ausbildung (9 UE), die im 7. Schuljahr im Rahmen der Gesundheitswoche angeboten wird. Danach arbeitet man in festen Teams im Schulsanitätsdienst mit. Es gibt einen Dienstplan mit Tagesbereitschaft. Einmal wöchentlich gibt es im Rahmen des Offenen Angebotes ein Treffen, das der Nachbesprechung von Einsätzen und der Auffrischung des gelernten Wissens dient.


Was macht der Schulsanitätsdienst?

Bei Unfällen, Verletzungen und Krankheit werden die Schulsanitäter alarmiert und helfen schnell und kompetent. Aber auch bei Schulveranstaltungen und Sportfesten sind die Schulsanitäter vor Ort.

In enger Zusammenarbeit mit dem Jugendrotkreuz gibt es regelmäßig Angebote zur Fort- und Weiterbildung, zum gemeinsamen Austausch sowie Wettbewerbe, um Wissen und Können zu zeigen und Spaß zu haben.         

Um das Gemeinschaftsgefühl der Gruppe zu stärken und als Ausdruck des Dankes für seinen Einsatz in der Schule, findet alle zwei Jahre eine Bildungsfahrt des Schulsanitätsdienstes der KRG statt. Dort finden spannende Besichtigungen, z.B. des Rettungshubschraubers, der DLRG oder eines OP-Saals, statt.

 

Auch in der Corona-Pandemie einsatzbereit

Diese Webseite verwendet Cookies, mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen Ok