Jahrgang 5

Sie oder Ihre Kinder haben Fragen zur Schule? Sie waren noch nie hier? Sie möchten einen kleinen Einblick in unser Schulleben bekommen?

In einer individuellen Beratung im zeitlichen Umfang von ca. 20-30 Minuten beantworten wir Ihre Fragen, geben einen kleinen Einblick in unsere Arbeit und ermöglichen auch den Schülerinnen und Schülern einen Blick in einen Klassenraum, die Mensa, eine Sporthalle oder die Mediathek.

Hier können Sie einen Termin buchen.

Es ist auch eine telefonische Beratung oder ein Gespräch per Videokonferenz möglich. Wählen Sie die Kontaktart bei der Terminbuchung einfach aus.

Es passt kein Termin oder es ist keiner mehr verfügbar? Wenden Sie sich bitte telefonisch über das Sekretariat an uns (05261-25840) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an (info@karla-raveh-gesamtschule.de ). Wir finden dann eine Lösung oder eine andere Möglichkeit.

Jahrgang 11

Für den Jahrgang 11 bieten wir ebenso einen Blick in das Oberstufengebäude und die Möglichkeit eines individuellen Beratungsangebots an.

Hier können Sie einen Termin buchen.

Für Oberstufenschülerinnen und -schüler besteht grundsätzlich auch die Möglichkeit eines Hospitationstages an unserer Schule.

Wenden Sie sich in dem Fall bitte per Mail (s.meyer-einsfelder@karla-raveh-gesamtschule.de) oder telefonisch (05261-258416) an die zuständige Abteilungsleitung, Herrn Meyer-Einsfelder.

Es passt kein Termin oder es ist keiner mehr verfügbar? Wenden Sie sich bitte telefonisch über das Sekretariat an uns (05261-25840) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an (info@karla-raveh-gesamtschule.de ). Wir finden dann eine Lösung oder eine andere Möglichkeit.

Es gelten folgende Regelungen zum Infektionsschutz:

Ein Gespräch vor Ort ist nur mit Voranmeldung (online-Buchung mit Name, Vorname und E-Mail-Adresse) möglich. Bitte bringen Sie ebenso Ihren Personalausweis mit.
 
Voraussetzung ist ebenso der Nachweis der Impfung, Testung oder Genesung, im Detail:

·  Die Teilnahme ist nur mit einem negativen, höchstens 24 Stunden zurückliegenden Testnachweis möglich (gemäß § 2 der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung vom 24. November 2021 in der ab dem 01.01.2022 gültigen Fassung. Dazu zählt der sog. „Bürgertest“.)
Bitte bringen Sie in diesem Fall eine entsprechende Bestätigung mit und zeigen Sie diese vor Eintritt vor.

·  Ein Nachweis über Impfung oder Genesung ist ebenfalls vorzulegen.
Achtung: Im Falle der Nichtvorlage der Nachweise, ist die Teilnahme am Gespräch und der Führung vor Ort nicht möglich.

·  Bitte erscheinen Sie pünktlich zum abgestimmten Termin.

·  Nutzen Sie die vor Ort vorgehaltenen Möglichkeiten zur Händedesinfektion.

·  Achten Sie ebenso auf Abstand und vorgegebene Laufwege. Vor Ort erfassen wir Ihre Adressdaten.

·  Es besteht die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Maske. Wir empfehlen das Tragen einer FFP-2 Maske.

·  Grundsätzlich gelten Grundschulkinder in NRW während der Schulzeit als getestet. Wir empfehlen jedoch die zusätzliche Testung durch einen „Bürgertest“ oder Selbsttest.